Erdstrahlen - Erdrisse und Verwerfungen

Globalgitter, auch Hartmann-Gitter, nach Dr. Hartmann genannt, umgibt unsere Erdkugel wie Längen- und Breitengrade. Dieses Gitter verläuft in verschiedenen Abständen in Nordsüd- und Ostwestrichtung. Die Linienstärke beträgt circa. 20 bis 30 cm. Das Gitter kann rechteckig oder rautenförmig sein. Die Strahlungsbelastung entsteht auf den Kreuzungen des Gitters. Diese Kreuzungspunkte sollen in jedem Fall gemieden werden, da diese punktuell wirken und der Auslöser für viele Krankheiten sind. Das Benker-Doppelgitter, nach dem Geopathologieforscher Anton Benker benannt, überlagert häufig vorhandene Globalgitterlinien. Benkers Hauptinteresse galt den Auswirkungen der kosmischen Strahlung auf die Gesundheit. Ein Aufenthalt, besonders im Bett und am Arbeitsplatz, sollte außerhalb dieser Streifen sein, die bis zu einem Meter breit sein können. Bei einer Messung wird dies mit den anderen Globalgittern erfasst. Die Abstände des Benker-Kubensystems in unserer Gegend sind circa 10 Meter breit, 10 Meter tief und 10 Meter hoch.

Grundriss.jpg

Beispiel eines Hartmann-Benker-Doppelgitters (rot) auf einem Grundstück.

 

Sie erreichen mich telefonisch unter folgender Nummer:

 

Alternativ können Sie mit mir per E-Mail in Kontakt treten:

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 

Seine Strahlungsfeststellungen, sein geistiges Heilen mit Heiler- und Lebensenergie, seine Geisteskräfte und Produkte ersetzen nicht die Ärztliche Diagnose und Behandlung. Bei seinen Energie-Kristallen oder TerraMiden handelt es sich nicht um "Heilsteine", da hierzu noch nicht der wissenschaftliche Nachweis einer krankheitsvorbeugenden oder heilenden Wirkung erbracht ist. Schädliche Wirkungen von Erdstrahlen und Elektrosmog sind noch nicht wissenschaftlich nachgewiesen. Sie entscheiden über die Wirkung seiner Energie-Kristalle und TerraMiden® während der Erprobungszeit.

Nach oben!

Nach oben!